FeG Deutschland

Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR

Gemeinde vor Ort suchen und finden

Kontakt zum Bund FeG

FEG INFO | Newsletter abonnieren

Jetzt den Bund FeG fördern und unterstützen

FeG-Arbeitsbereiche

Institut Gemeindeentwicklung und Leiterschaft | IGL

FeG Ältere Generationen

FeG Aufwind-Freizeiten

FeG Auslands- und Katastrophenhilfe

FeG Diakonie | DAG

FeG Evangelisation | Praxisinstitut

FeG Frauen

FeG Freiwilligendienste

FeG Gemeindegründung

FeG Gesprächskreis für soziale Fragen | GsF

FeG Jugend

FeG Kinder

FeG Medien und Öffentlichkeitsarbeit | Presse

FeG Pfadfinder

FeG Sanitätsdienst

FeG Seelsorge

FeG Theologische Hochschule

FeG-Arbeitskreise

FeG Historischer Arbeitskreis | HAK

FeG Internationale Gemeindearbeit in Deutschland | AK IGAD

 

6. August 2022 | Kinder

Wir laden ein zur Spielgruppe

Seit Ende Juli haben wir eine neue Gruppe in der Gemeinde. Für die Jüngsten (0 bis drei Jahre), mit ihren Eltern – die Spielgruppe!

Am Mittwochvormittag von 09:30 bis 11:00 Uhr.

Wie kam es dazu, solch eine Gruppe ins Leben zu rufen?

Eigentlich begann alles mit einem Gebet – vor vier Jahren. Lasst mich diese Geschichte kurz erzählen. Ich bin mit meinem Mann und unserem Baby wieder zurück nach Bergheim gezogen. In der Gemeinde gab es sonst kein frisch verheiratetes Pärchen mit Baby. Also betete ich für junge Leute in unserer Gemeinde, die meine/unsere Freunde werden. Und noch viel wichtiger war mir eigentlich, dass unsere Kinder gleichaltrige Kinder in der Gemeinde treffen können.

Gott hat mein Gebet erhört und Annika und Hannah mit ihren Männern in unsere Gemeinde geschickt. Wow –  gleich zwei, und das so schnell, und wir mögen uns sehr. Danke Gott!

Soweit die Vorgeschichte 😊.

Immer mal wieder haben wir uns über eine mögliche Spielgruppe unterhalten. Vor ein paar Wochen haben wir dann einfach gestartet und über unseren WhatsApp Status eingeladen. Die Resonanz war groß. Der Bedarf scheint riesig. Wir treffen uns, singen gemeinsam mit den Kindern, nutzen einige Spielsachen, die vom Winterspielplatz in der Gemeinde sind; und die Mamas unterhalten sich und tauschen sich über alle möglichen Mama-Fragen aus.

Kennst du auch eine Mama oder einen Papa, die oder der am Mittwochvormittag zu Hause ist? Dann ladet gerne weiter ein.

Wir sind gespannt, was Gott aus unserer Spielgruppe wachsen lässt.

Madeleine Schäfer